TU Berlin

FG Konstruktion von MaschinensystemenProjekt Fahrwerke für Traktoren

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Semi aktive Fahrwerke für Traktoren

Lupe

Moderne Traktoren übernehmen zunehmend auch Transportaufgaben und erreichen Geschwindigkeiten bis zu 80 km/h. Eine Federung des Fahrzeugs über die Reifen, wie sie bei Standardtraktoren üblich ist, gewährleistet bei diesen Geschwindigkeiten keine ausreichende Fahrsicherheit. Auch die Anforderungen an den Fahrkomfort, der sich direkt auf die Gesundheit und damit auf die Leistungsfähigkeit des Fahrers auswirkt sind auf Grund aktueller Vorschriften und Richtlinien gestiegen.   Die Entwicklung neuer Konzepte von Sitz-, Kabinen- und Fahrzeugfederungen sind daher notwendig. Das Fachgebiet Konstruktion von Maschinensystemen hat zur Untersuchung der Einflüsse des Fahrwerks ein Versuchsfahrzeug aufgebaut. Dieses ist mit einem hydropneumatischem Fahrwerk an Vorder- und Hinterachse ausgestattet. Zusätzlich sind Sensoren und Aktoren installiert, welche es ermöglichen eine semi-aktive Federung mit verschiedenen Regelstrategieen zu untersuchen und diese am gleichen Fahrzeug mit passiven Systemen zu vergleichen. Für die Untersuchungen steht eine 4-Stempel-Hydropulsanlage zur Verfügung, die es erlaubt das Fahrwerk unter Laborbedingungen mit verschiendenen Wegprofilen und Geschwindigkeiten zu untersuchen.

Traktor auf dem Hydropulser



Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe